Sie befinden sich hier:

Die AdipositasHilfe Nord e.V.

Wir sind ein bundesweit aktiver Patienten-/ Selbsthilfeverband mit vielfältigen satzungsgemäßen Aufgaben, wie zum Beispiel

  • Unterstützung von Betroffenen bei dem Wunsch einer Gewichtsreduktion
  • Information der Öffentlichkeit über die Krankheit Adipositas
  • Durchführung von Präventionsmaßnahmen
  • Aufbau und Unterstützung von Selbsthilfegruppen
  • Aufbau eines Netzwerkes von Ärzten und Ernährungsfachleuten unterschiedlicher Fachrichtungen

Während zu den Anfangszeiten des Vereins der Schwerpunkt bei Betroffenen mit dem Wunsch einer adipositaschirurgischen Maßnahme lag, engagieren wir uns mittlerweile intensiv im Bereich der konservativen Therapie und der Etablierung einer strukturierten Behandlung für übergewichtige Patienten.

Junge Adipositas

Für Kinder und Jugendliche haben wir das Therapiekonzept "Junge Adipositas" entwickelt, welches strukturiert über einen Zeitraum von 18 Monaten unter Einbeziehung der Eltern durchgeführt wird.

Ebenso setzen wir uns für eine einheitlich geregelte Nachsorge nach adipositaschirurgischen Eingriffen ein.

Bild EASO Patient Council

International sind wir im Patient Council der European Association for the Study of Obesity, durch unsere 1. Vorsitzende vertreten, die als deutsche Patientensprecherin von der Deutschen Adipositas Gesellschaft entsandt wurde.



Weiterhin sind wir Mitglied in der Safe Food Food Advocacy Europe, welche sich für Themen wie gesunde Ernährung, Lebensmittelsicherheit und Zuckerreduktion einsetzt.

Wir informieren auf Gesundheitstagen, Kongressen und Symposien über die Selbsthilfe und werben für eine steigende Patientenkompetenz.

All dies geschieht ehrenamtlich und wäre ohne die finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder, Spender und Fördergelder durch die GKV nicht möglich.
Nicht zu vergessen, die vielen ehrenamtlichen Stunden und Urlaubstage unserer aktiven Helfer, die für den Verein eingesetzt werden.